Logo Borgward-Presseabteilung
Logo Borgward
Logo Borgward
Logo Borgward

Autos aus Bremen
vom Lieferwagen bis zur Cheflimousine
von 1924 bis zum spektakulären Konkurs 1961

„und Action!“ – Kurze Filmsequenzen mit Fahrzeugen der Borgward-Gruppe

Da bewegt sich was. Ja, natürlich: die Pkw und Lkw der Marken Borgward, Goliath, Lloyd, die bis heute überlebt haben. Sie werden mit Begeisterung von ihren Besitzern gefahren – teils mit zarter Hand, teils werden sie aber auch richtig herangenommen. Die Fahrzeuge machen alles mit, auch heute noch. Die Qualität und der Esprit, die aus den Fabriken des Carl F. W. Borgward bis 1961 kamen, waren schon beeindruckend.

Fahrzeuge beim Fahren zu zeigen, das geht mit bewegten Bildern natürlich viel besser als mit Standfotos (obwohl Standfotos selbstverständlich in der Phantasie zu lebendigen, bewegten Bildern werden können). Die Borgward-Presseabteilung nutzt deshalb die Plattform YouTube, um der breiten Öffentlichkeit Fahrzeuge der Borgward-Gruppe „bei der Arbeit“ zu zeigen, kurze Bewegtbildsequenzen zu zeigen, aufgenommen mit Bordmitteln des Alltags. Sie führen vor, wie die Fahrzeuge heute genutzt werden. Ungeschnitten, ungeschönt. Sie versuchen, einen Einblick in das sinnliche Erlebnis zu vermitteln, das mit dem Betrieb der Fahrzeuge verbunden ist. Kurz: Sie sollen Lust machen, diese Fahrzeuge live und selbst erleben zu wollen.

Film(e) ab!: http://www.youtube.com/user/Borgwardgruppe

Hier schon einmal drei Kostproben:

Oben: Ein Hansa 1100 Combi (Baujahr 1959) fährt auf einer schleswig-holsteinischen Landstraße an der Kamera vorbei.

Oben: Aus der Perspektive des Beifahrers wird gezeigt, wie es sich in einer Borgward Isabella fährt.

Oben: Der erste deutsche Van – ein Lloyd LT 600. Sagenhaft praktisch, unverwechselbar designed, höchst wirtschaftlich in Anschaffung und Betrieb. 19 stramme PS aus 600 Kubikzentimeter Hubraum bewegen den knuffigen Sympatieträger zuverlässig durch die 50er- und 60er-Jahre.